NEUES ELEKTROAUTO: BILD ZEIGT ERSTMALS TESLA-PROTOTYP

Tesla steht vor einer sinkenden Nachfrage. Viele schauen nun auf das Model Y, das weltweit beliebteste Auto des Herstellers, als potenzielle Lösung. Eine neue Version des Sport Utility Vehicles (SUVs) wurde jedoch für 2024 ausgeschlossen. Zuverlässige Quellen deuten jedoch darauf hin, dass die Produktion möglicherweise Mitte 2024 beginnen könnte. Es scheint, dass Tesla das „Juniper“-Projekt nun auch unter realen Bedingungen teste. Neue Bilder zeigen möglicherweise den Prototyp des neuen Teslas.

Neuer Tesla gesichtet

Das neue Tesla Model Y könnte im ersten Quartal 2025 auf den Markt kommen. Das überarbeitete Model 3 wurde erstmals im Dezember 2022 gesehen und im September ’23 offiziell vorgestellt. Diese Zeitleiste deutet auf einen ähnlichen Veröffentlichungsplan für das Model Y hin.

Tesla plane, wie mobiFlip berichtete, die aktuellen Model Y-Versionen im Laufe des Jahres zu maximieren. Erst kürzlich führte das Unternehmen wettbewerbsfähigere Preise und eine Version mit einer Reichweite von 600 Kilometern ein. Es könnte die Preise und Versionen noch anpassen.

Teslas Test des „Juniper“-Projekts weckt nicht nur unter der Konkurrenz reges Interesse. Ein erstes Bild, das Tesla Newswire auf X postete, weckte bei potenziellen Käufer*innen Neugier, rief jedoch auch eingefleischte Fans der Marke auf den Plan. Sie fordern, die Berichterstattung über den neuen Tesla einzustellen. Immerhin habe dies bereits Elon Musk selbst gefordert, da sie den Verkäufen der aktuellen Version schade.

Auch interessant: Geheime Funktion im Tesla: Hacker stößt auf „Elon Mode“

Musk muss kreativ werden

Das neue Tesla Model 3 hat das erwartete Wachstum des US-amerikanischen Autobauers nicht aufrechterhalten. Es ist unwahrscheinlich, dass sich dieser Trend in der zweiten Jahreshälfte ändert. Ohne ein neues Modell könnte die Nachfrage nach dem Model Y weiter sinken. Die Strategie des Unternehmens wird in den kommenden Monaten entscheidend sein. Eine Anpassung der Preise und Modellvariationen könnte etwas Entlastung bieten.

Teslas Marktstrategie steht unter Beobachtung. Das Unternehmen muss die sinkende Nachfrage effektiv angehen – da helfen auch Bitten des CEOs in sozialen Medien nicht. Die Erwartung für ein neues Model Y ist hoch. Das potenzielle neue Modell könnte der Schlüssel zur Aufrechterhaltung von Teslas Wachstum sein. Der Markt für Elektroautos ist hochkompetitiv – vor allem durch die erstarkende Industrie Chinas, allen voran der Hersteller BYD.

Quellen: mobiFlip; X/@TeslaNewswire

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

2024-07-08T07:31:24Z dg43tfdfdgfd